Verteidigung und Gegenangriff

Mehr Ansichten

Verteidigung und Gegenangriff
8,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Angreifen oder Verteidigen in der Schachpartie? Was ist schöner, was ist zweckmäßiger? – Solche und ähnliche Fragen stellt sich sowohl der Turnierspieler als auch der einfache Schachamateuer. Die Antwort hängt von Temperament, individueller Neigung, Begabung und vielen anderen Faktoren ab.

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

Es scheint aber sicher zu sein, da´- obwohl der Zuschauer oder der Nachspielende auch einer großangelegten Verteidigungsleistung Anerkennung zollt – das Herz der meisten Schachfreunde be den Namen großer Angriffsspieler wie Anderssen, Morphy, Aljechin, Keres, Bronstein und Tal höher schlägt. Die kombinatorischen und opfervollen Angriffspartien und die in ihnen sich äußernde reiche Phantasie dieser großen Meister überwältigten stets die Zeitgenossen wie auch die Nachwelt. Nach Nimzowitsch sind die großen Verteidiger auch zahlenmäßig in der Minderheit, von den von ihm aufgezählten Namen sind heute nur Steinitz und Lasker in weiteren Kreisen bekannt; andere wie Burn, Duras usw. leben nur in der Erinnerung der Fachleute. Es ist ebenfalls bezeichnend, dass man bei Erscheinen eines großen Angriffsspielers – vor einigen Jahren anlässlich des meteorhaften Aufstiegs von Großmeister Tal – von einem fast neuen Stil zu sprechen pflegt. Solch einen Einfluss übt das Vorherrschen des Angriffs auf einzelne Leute aus. Dies ist jedoch eine unsachliche Auffassung. Eben Tal wies darauf hin, dass er mehrere Vorgänger und Zeitgenossen hat, die denselben Stil spielen.

Obwohl die öffentliche Meinung hinsichtlich der ästhetischen Wirkung die Angriffspartien bevorzugt, kann kein beeindruckender Angriff ohne eine gute Verteidigung organisiert werden. Angriff und Verteidigung sind – hauptsächlich im Mittelspiel – eng zusammenhängende Faktoren des strategischen Inhalts des Schachspiels, die man voneinander nicht trennen kann. „Die Verteidigung wird für eine undankbare Aufgabe gehalten, obwohl auch sie ihre Romantik hat“, sagt Großmeister Kortschnoi, einer der größten Künstler der Verteidigung beziehungsweise des Gegenangriffs unserer Tage. Er fügt hinzu: „In der Geschichte des Schachspiels haben die Meister der Verteidigung nichts Geringeres vollbracht als die Angriffskünstler. Stellen wir uns vor  dass jeder Schachspieler gut angreift, aber das Niveau der Verteidigung niedrig bleibt. Was für einen Wert hätte der schöne Angriff im Allgemeinen schön sein, wenn nur der Angreifer auf der Höhe seiner Aufgabe steht?

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand Nein
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 123 Seiten, kartoniert
EAN Nein
ISBN Nein
Maße (Länge x Breite) 21 x 15 cm
Gewicht in g Nicht verfügbar
Sprache Nicht verfügbar
Autor/en Tibor Florian
Herausgegeben Nicht verfügbar
Verlag Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.