Correspondence Chess Yearbook 7

Mehr Ansichten

Correspondence Chess Yearbook 7
40,00 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Evtl. 1x als TopExemplar in Originalversiegelung des Verlags 


 


12.03.2017  Aufnahme in Katalog Wertsteigerung   


Angebote | neu 


12.03.2017   €    60,00   EuroChess  | neu


12.03.2017   €  117,00   amazon.de  / co.uk / fr


02.05.2017   €  120,00  amazon.es 


 


12.03.2017   Marktanalyse:   CCY 7  ist  rar.  Die Preise für NEU-Exemplare haben entsprechend angezogen.  Der italienische Verlag s1 Editrice mit Sitz in Bologna hat  Ende der 90er Jahre seine Schachbuchproduktion eingestellt.   Neue s1 Editrice Titel sind somit seit  Jahren  nicht mehr  zu bekommen.  NEU-Exemplare die noch in der Originalversieglung des Verlages sind, sind ein Glücksfall für jeden Chess Collector.  Umso schöner, dass der Angebotspreis bei eurochess.de hier zugleich der günstigste für Neu-Exemplare ist.      


 


11.03.2017  Prognose:  Die Preise für NEU-Exemplare werden von diesem Niveau nicht mehr wesentlich zurück kommen, da es kaum noch Angebot gibt.  Dennoch ist unwarscheinlich, dass in den nächsten 36 Monaten ein Käufer bereit sein wird, mehr als 100 € auszugeben, solange es noch das Angebot unter 100 € gibt.  Die frühen s1-Editrice-Titel der Correspondence Chess Yearbook-Reihe sind âllerdings rar.   Dies gilt inzwischen für fast alle s1 Editrice-Publikationen.    



Only 1 left

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

YEARBOOK

7

s1 Edition

1991 entstand in Zusammenarbeit mit der International Correspondence Chess Federation (ICCF) ein neues internationales Periodikum für Fernschachspieler.

Ähnlich wie der in den 1960er Jahren publizierte Schachinformator im Nahschach spiegelt die neue Publikation mit dem Titel "Correspondence Chess Yearbook" (CCY) das internationale Geschehen im Fernschach in jährlich drei Buchpublikationen jeweils ergänzt um schachtheoretische Themen. Die Publikationen haben einen Umfang zwischen 220 Seiten (CCY 1) und 264 Seiten (CCY 15).

Die Initiative zum Start des Correspondence Chess Yearbook ging von Italienischen Fernschachspielern um Sergio Curtacci als Supervisor und Maurizio Tirabassi aus.

Die Reihe startete 1991 mit Correspondence Chess Yearbook 1 im Verlag s1 Editrice, Bologna. Herausgeber der drei ersten Ausgaben war Massimo Gaiba. Ab Correspondence Chess Yearbook 4 übernahm Maurizio Tirabassi die rechtliche Verantwortung der Herausgeberschaft.

Correspondence Chess Yearbook 15 war die letzte bei s1 Editrice verlegte Ausgabe.  


Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand sehr guter Zustand.
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 212 Seiten, kartoniert mit Theoriebeiheft
EAN 9788886127172
ISBN 978-88-86127-17-2
Maße (Länge x Breite) 24 x 17 cm
Gewicht in g 482
Sprache Englisch
Autor/en Maurizio Tirabassi (Hrsg.)
Herausgegeben 1993
Verlag S1 Editrice, Italy
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.