Mario Tal, Bruderküsse und Freudentränen. Eine Kulturgeschichte der Schach-Olympiaden

Mehr Ansichten

Mario Tal, Bruderküsse und Freudentränen. Eine Kulturgeschichte der Schach-Olympiaden

Regulärer Preis: 29,80 €

Special Price 23,12 €

Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Nur diese Exemplar zu diesem Preis

Ausstellungsstück von Schacholympiade 2008

Ein hochinteressantes Lesebuch, das die Kulturgechichte  der  Nationen vor und nach dem "Kalten Krieg"  spiegelt. 


Mehr als Jahre Tradition, 150 teilnehmende Länder, und der Bezug auf olympische Werte – die Schach-Olympiaden­ zählen zu den drei größten Sportveranstaltungen überhaupt und stellen ein kulturgeschichtlich einzigartiges Phänomen dar.


Wie bei den Spielen des IOC so haben sich auch in den Schach-Olympiaden stets die gesellschaftlichen Bedingungen gespiegelt – der Kalte Krieg war nur der offensichtlichste Ausdruck davon.


Deshalb konnten Kommentatoren sowohl »Bruderküsse und Freudentränen« ausmachen als immer wieder über die Verweigerung von Teilnahmen, Einreisen oder Handschlägen berichten.


Neben der politischen Begleitmusik gibt Mario Tal den Verlauf der Turniere wieder und skizziert einige der schillerndsten Meister in biografischen Abrissen. Den in Deutschland ausgetragenen Turnieren gebührt besondere Beachtung/p>

Only 1 left

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

Viele bislang unberücksichtigte Quellen wurden ausgewertet, was zusammen mit zahlreichen Bildern und Diagrammen dieses Werk zum Handbuch für Schachfreunde und generell zeitgeschichtlich Interessierte macht.

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand NEU
Produktart Schachbuch, kartoniert
Seitenzahl 420 Seiten
EAN 9783894383930
ISBN 978-3-89438-393-0
Maße (Länge x Breite) Nein
Gewicht in g 618 g
Sprache Deutsch
Autor/en Mario Tal
Herausgegeben 2008
Verlag PapyRossa
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.