Mark Dvoretsky, Tragikomödien im ENDSPIEL

Mehr Ansichten

Mark Dvoretsky, Tragikomödien im ENDSPIEL
24,90 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Über den Autor:


Sein Name ist weitverbreitet in unterschiedlichsten Schreibweisen. Seinen russischen Wurzeln entsprechend  Марк Израилевич Дворецкий in der Transliteration Mark Izrailevič Dvoreckij, die FIDE verwendet als englische Schreibweise sowohl Mark Dvoretzky als auch Mark Dvoretsky. Deutsche Übersetzungen seiner Werke sind auch unter dem Namen Mark Dworetski erschienen. 


Dworetski begann nach Abschluss seines Universitätsstudiums der Ökonomie 1972 seine Tätigkeit als Schachlehrer. Er arbeitete unter anderem gemeinsam mit Ex-Weltmeister Michail Botwinnik in dessen Botwinnik-Schachschule mit den größten sowjetischen Schachtalenten.


Als aktiver Schachspieler gewann Dworezki 1973 die Meisterschaft von Moskau, belegte 1974 bei den 22. UdSSR-Meisterschaften in Leningrad einen geteilten fünften Platz und gewann 1975 die B-Gruppe des Hoogovens-Turniers. Danach wurde er 1975 von der FIDE zum Internationalen Meister ernannt.


Zu seinen bedeutendsten Schülern zählt der Autor und Schachlehrer die Großmeister Waleri Tschechow, Artur Jussupow und Sergei Dolmatow. Mit seiner Schulung gewanen diese die individuelle Jugendweltmeisterschaft. Auch Weltklassespieler und WM-Kandidat Alexei Drejew kommt aus der Dworetski-Schule.  Gemeinsam mit Jussupow führte er zwischen 1990 und 1992 eine Schachschule, in der unter anderem die erfolgreichen Großmeister Viswanathan Anand, Pjotr Swidler, Wadim Swjaginzew und Sergej Movsesjan trainierten. 2004 erhielt Dworezki den Titel FIDE Senior Trainer. Dworezki verfasste eine Reihe bedeutender Schachbücher, die in zahlreiche Sprachen übersetzt wurden.


Auswahl seiner Werke: 



Quellen: Wikipedia und EuroChess 

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

An Beispielen von lehrreichen Fehlern aus neuen und aus altbekannten Partien von starken Spielern rufen „die Tragikomödien“ in einer sehr unterhaltsamen Form die wichtigsten theoretischen Stellungen in Erinnerung, ergänzen und erklären viele typische Endspielideen und vertiefen so unsere Endspielkenntnisse. Nur wer dieses Buch gelesen hat, kann in Zukunft so Fehler sicher vermeiden …


Mark Dvoretsky (geb. 9.12.1947) ist einer der besten Trainer der Gegenwart und ein Erfolgsautor. Sein Bestseller „Die Endspieluniversität“ hat viele Schachliebhaber (vom Amateur bis zum Großmeister) begeistert. Dieses neue Endspielbuch kann man gleichzeitig als Fortsetzung und als Einführung zur „Endspieluniversität“ ansehen. 

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand neu
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 303 Seiten, hardcover
EAN 9783933365187
ISBN 978-3-933365-18-7
Maße (Länge x Breite) 24,5 x 17 cm
Gewicht in g 834 g
Sprache Deutsch
Autor/en Mark Dvoretsky
Herausgegeben 2010
Verlag Jussupow Schachakademie
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.