TURM Endspiele

Mehr Ansichten

TURM Endspiele
6,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Hundert Jahre Turniererfahrung mit 205 Diagrammen

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

Vorwort

Die Türme sind wahre Bollwerke der Macht. Sie haben nichts von feiner Psychologie, nichts von Raffinesse aufzuweisen. Ihr Wesen ist ausgesprochene, ungestüme Kraft. Man meint, dass in der Heimat des Schachspiels, in Indien, die Türme die Kriegselefanten darstellen sollten. Wenn auch diese Tatsache nicht der historischen Wahrheit entspricht, so ist das Gleichnis doch außerordentlich treffend für den, der Elefanten kennt.“ So äußerte sich Gustav Schenk über die Türme in seinem vor 60 Jahren erschienen Buch „Das leidenschaftliche Spiel“ Bei den Indern war der Turm ursprünglich ein Kampfwagen. Das indische Wort ratja formten die Perser um in ruuhk. In Europa sprach man lautgemäß vom Ruuch oder Roch. Das Wort lebt in „Rochade“ weiter. In England gebraucht man für den Turm das Wort, „rook“, entstanden aus dem arabischen „Rukh“. In Italien bedeutet das Wort rocca=Fels, Burg, Da man dieses „rocca“ auch mit einem Wohn- und Schutzturm (torre) in Verbindung brachte, entstand im Deutschen die Bezeichnung „Turm“ ……………

Walter K.F.HAAS

VS-Villingen, im September 1997

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand Nein
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 96 Seiten, kartoniert
EAN 978-3-920748-40-5
ISBN 978-3-920748-40-5
Maße (Länge x Breite) 21 x 14,5 cm
Gewicht in g Nicht verfügbar
Sprache Nicht verfügbar
Autor/en Walter K.F. Haas
Herausgegeben Nicht verfügbar
Verlag Nein
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.