NEU | NEW | NOUVEAU

Link zu  Topaktuelle Neuerscheinungen

Zurückliegende Neuerscheinungen werden ab 2013 aufsteigend angezeigt.  Mit Klick auf den Link "Topaktuelle Neuerscheinungen" erhalten sie die soeben hereingekommenen Neuerscheinungen.   Neu hereinkommende antiquarische Titel finden Sie unter NEU bei EuroChess  

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

31-40 of 574

  1. New In Chess  2014 # 5
    11,95 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    An Analysis by World Champs Hou Yifan and Magnus Carlsen

    Nigel Short: 19 years of FIDE Tyranny

    Sergey Karjakin on winning in Norway

    KingLoek: behind the scenes of the Dubai World Rapid & Blitz

    A big surprise in the Ruy Lopez on move 3!

    Jan Timman: the ups and downs of Ljubomir Lubojevic and much more

    Erfahren Sie mehr
  2. /
    11,95 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Schwerpunkt-Thema: Schacholympiade 2014 in Tromsö, Norwegen

    Erscheint im September 2014 Erfahren Sie mehr
  3. 10496 Revelation II Retro Software V2.3
    478,13 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    The unique Revelation II Retro Software is now available allowing Revelation II users to play against nostalgic chess computers from the past and add even more flavor and diversity to their ultimate chess playing experience. This software will take you back to the 1980's and 1990's when the first chess computer were released.

    Sie erhalten zwei Links mit Installationsanweisungen.  Die Installation muß in der Reihenfolge 1 - 2 erfolgen.  Die Software ist produktbezogen (Seriennummer).   

    Erfahren Sie mehr
  4. DGT 3000
    88,50 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Diese Uhr kann nahezu jede Kombination aller bekannten Zeiteinteilungensmethoden zwischen zwei Spielern herstellen bei Schach, Go, Shogi, Scrabble und anderen Spielen mit Zeitfaktor.  

    Die DGT 3000 erfüllt alle FIDE Schachregeln und Vorschriften und eignet sich für den Anschluß an alle DGT e-Boards.

    The DGT3000 connects to all DGT electronic chess boards and has many new and improved features:

    - seconds are shown from the start

    - larger display with more information

    - 25 pre-set timing systems

    - 5 slots for customized settings

    - 5 year warranty! The DGT3000 is DGT’s most advanced game timer yet.

    Die DGT 3000 mit Fischer-Bonus

    Ex-Weltmeister Bobby Fischer ist der Namensgeber der “Fischer-Bonus”-Bedenkzeit (FISCH). Mit dieser Methode wird nach Ausführung jedes Zuges eine bestimmte Bedenkzeit hinzugezählt. Sollten die Spieler innerhalb der eingestellten Bonusbedenkzeit einen Zug ausführen, kann die auf der Uhr angezeigte Bedenkzeit höher ausfallen als zu Beginn des Zuges. Die Regeln des Internationalen Schachbundes FIDE schreiben vor, dass die Uhr bei der Fischer-Methode nicht mehr bedient werden kann, wenn die Uhr eines Spielers innerhalb der letzten oder einzigen Periode eine “0” anzeigt. Nachdem auf einer Seite ein blinkendes Fähnchen angezeigt wird, “friert die Uhr ein”. Das FREEZE-Symbol oben in der Uhr zeigt dieses während der gesamten Partie an.

    Die DGT 3000 mit US Delay 

    Eine andere Methode ist die “DELAY” (Verzögerungs-) Methode. Hier steht die Uhr für eine bestimm-te Zeit still, bevor die Bedenkzeit abläuft. Diese Methode wird zumeist in den USA verwandt und darum “US Delay” (US-DLY) genannt.

    Die DGT 3000 mit Bronstein-Verzögerung

    Die Verzögerungszeit kann auch vor jedem Zug der Bedenkzeit hinzugezählt werden. Danach fängt die Uhr unmittelbar zu laufen an. Diese Methode wird “Bronstein”-Verzögerung genannt, nach Großmeister David Bronstein. Wenn ein Spieler innerhalb der Verzögerungszeit seinen Zug ausführt, dann zeigt die Uhr wieder die gleiche Bedenkzeit wie zu Beginn des Zuges an. Sollte ein Spieler mehr Zeit als die Verzögerungszeit für seinen Zug benötigen, dann wird die Verzögerungszeit nach Ausführung des Zuges für den folgenden Zug wieder hinzugezählt. Mit dieser Methode kann die Bedenkzeit auf der Uhr nach einem Zug niemals höher werden als vor dem entsprechenden Zug. Der Vorteil dieser Methode gegenüber US Delay ist, dass die Uhr immer genau die Bedenkzeit anzeigt, die dem Spieler wirklich noch zur Verfügung steht. Nachteil ist allerdings, dass die Spieler keine direkte Informationen erhalten, ob sie sich noch innerhalb der Verzögerungszeit pro Zug befinden. Diese Methode wird bei der DGT 3000-Uhr mit DELAY angezeigt. Das schlussendliche Ergebnis beider Verzögerungsmethoden ist exakt das gleiche.

    Die DGT 3000 mit Byo-Yomi bei Go und Shogi

      Bei den Brettspielen Go und Shogi ist es üblich, nach einer TIME-Periode die Byo-Yomi-Zeitmethode anzuwenden.   Diese Zeiteimstellungsmethode wird auch "Japanisches Byo-Yomi" genannt.  "Byo-Yomi" heißt auf japanisch "Zählen der Sekunden".

    Nach einer festgelegten Bedenkzeit für jeden Spieler fängt die Byo-Yomi-Periode an. Innerhalb der ersten Periode muss ein Spieler im Allgemeinen keine festgelegte Anzahl Züge ausgeführt haben.

    Bei dieser Methode ist es gut möglich, dass Spieler A sich innerhalb der Byo-Yomi-Periode befindet, während Spieler B noch mehrere Züge innerhalb der ersten Periode ausführen kann.   Im Rahmen der Byo-Yomi-Periode wird einem Spieler eine bestimmte Bedenkzeit pro Zug zugewie-sen. Wenn er seinen Zug innerhalb dieser Zeit ausführt, wird die Zeit auf den Wert zu Anfang des Zuges zurückgesetzt. Sollte ein Spieler seinen Zug nicht innerhalb dieser Zeit ausgeführt haben, wird die DGT 3000-Uhr ständig ein Fähnchen auf der Seite des entsprechenden Spielers anzeigen.

    Sofern die Regeln des Spiels dies zulassen, kann dieser Spieler wohl seine Partie weiterführen. Die Byo-Yomi-Zeit wird wieder aufgeladen, sobald der Gegner seinen Zug ausgeführt hat.  Das Fähnchen verschwindet dann wieder.

    In der Byo-Yomi-Periode wird die Zeit mit Intervallen laut durch einen Zeitmesser gezählt.   Je weniger Zeit dem Spieler verbleibt, desto kleiner wird das Intervall.   In den letzten 10 Sekunden wird meist jede Sekunde laut angesagt.    

    Eine übliche Einstellung beim Go ist beispielsweise 60 Minuten TIME, gefolgt von 20 Sekunden Byo-Yomi. Die Byo-Yomi-Periode kann für den einen Spieler viel früher anfangen als für den anderen.

    Beispielsweise könnten Weiß in der ersten Periode noch 10 Minuten verbleiben, während Schwarz sich bereits seit mehreren Zügen in der zweiten (Byo-Yomi) Periode befindet. Bei Turnieren wird die Byo-Yomi-Zeit oft in mehrere Perioden unterteilt, etwa in fünf Perioden von je einer Minute. Wenn ein Spieler für seinen Zug weniger Zeit als die Byo-Yomi-Zeit benötigt, dann bleibt er in der gleichen Periode. Braucht er mehr Zeit als die Byo-Yomi-Zeit, dann kommt er in die nächste Periode. Behält er in der letzten Periode keine Bedenkzeit mehr übrig, wird ständig ein Fähnchen angezeigt.

    Die Uhr wird die Byo-Yomi-Zeit wohl wieder aufladen, wenn dieser Spieler seinen Zug ausgeführt hat. Das Fähnchen verschwindet dann. Die DGT 3000-Uhr zeigt immer die gesamte einem Spieler verbleibende Bedenkzeit an. Bei fünf Perioden von je einer Minute zeigt die Uhr also fünf Minuten an. Sofern der Spieler für einen Zug weniger als die Byo-Yomi-Zeit verbraucht (hier eine Minute), wird die Zeit wieder zurückgesetzt (hier auf fünf Minuten).

    Denkt der Spieler jedoch für einen Zug länger als eine Minute nach, dann zeigt die Uhr nach Ausführung des Zuges die höchste Gesamtanzahl aller verbleibenden Periodebedenkzeiten an.

    In diesem Beispiel: Dem Spieler stehen vor seinem Zug noch fünf Perioden von je einer Minute zur Verfügung, die Uhr zeigt dann 5.00 an. Danach denkt er eine Minute und 10 Sekunden nach. Dadurch verliert er eine Periode Bedenkzeit und die Uhr zeigt nach Ausführung des Zuges 4.00 an. 

    Die DGT 3000 und das Kanadische Byo-Yomi

    Der Nachteil der vorgenannten Methode besteht darin, dass am Ende jeder Periode die Zeit laut gezählt werden muss.  In der Zeit der analogen Uhren ist man diesem Problem begegnet, indem man zusätzliche Bedenkzeit für eine bestimmte Anzahl (X) Züge hinzugefügt hat.  Hat ein Spieler die erforderliche Anzahl Züge innerhalb dieser zusätzlichen Bedenkzeit ausgeführt, dann wird ihm diese Zeit wieder für die nächsten X Züge gutgeschrieben.

    Diese Vorgehensweise kann vom Grundsatz her beliebig oft wiederholt werden. Diese Methode wird kanadisches Byo-Yomi genannt. Es ist üblich, dass fünf Minuten Zusatzbedenkzeit für 10 Züge gewährt werden. Go-Spieler legen dann 10 Steine auf die Seite, die innerhalb dieser fünf Minuten gespielt werden müssen. Nach dem 10. Zug innerhalb der Bedenkzeit wird die Uhr wiederum auf fünf Minuten eingestellt.

    Bei dieser Methode können die Spieler keine Bedenkzeit aufsparen. Auch wenn der Spieler innerhalb von drei Minuten alle erforderlichen Züge gespielt hat, werden ihm wieder fünf Minuten für die folgende Serie zugeteilt.

    Mit einer DGT 3000-Uhr muss der Spieler selbst seine Bedenkzeit nach Erreichen der erforderlichen Anzahl Züge innerhalb der Bedenkzeit “aufladen”, indem er eine Taste auf der Uhr drückt.

    Upcount und Tonausgabe der DGT 3000

    Bei manchen Zeitmessmethoden muss die Zeit hochgezählt werden, z. B. bei Scrabble. Nach Erreichen von 0 Sekunden auf Seiten eines Spielers wird die Uhr weiterlaufen, während die Bedenkzeit hochgezählt wird.  Der Spieler bekommt dann etwa eine bestimmte Anzahl Strafpunkte pro Zeiteinheit, die er oder sie zuviel verbraucht hat.

    Bei den meisten Methoden ist das Tonsignal ausgeschaltet. Es kann jedoch zu jedem Zeitpunkt ein- und wieder ausgeschaltet werden, indem Sie drei Sekunden lang auf die ♪-Taste drücken. Wenn der Ton eingeschaltet ist, dann ist zehn Sekunden vor dem Ende einer Periode oder der Partie ein kurzer Piepton zu hören. In den letzten fünf Sekunden klingt jede Sekunde ein kurzer Piepton und bei der letzten Sekunde ein längerer Piepton. Wenn der Ton eingeschaltet ist, wird ♪ im Display angezeigt

    Erfahren Sie mehr
  5. New In Chess Magazine 2014 / 7
    11,99 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Die Themen der Oktoberausgabe 2014:

    -- Fabiano’s fabulous winning streak: Caruana’s exclusive game comments!

    -- the coming match: what are Anand’s chances this time?

    -- Jan Timman on Topalov’s come-back

    -- Dominic Lawson: the death of kibitzing

    -- Genna Sosonko on game preparation and much more

    Erfahren Sie mehr
  6. ChessBase 13 Megapaket
    299,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    • ChessBase 13 Programm

    • Mega Datenbank 2015 mit ca. 6 Mio. Partien, ca. 68.000 der historisch und eröffnungstheoretisch wichtigen Partien mit Meisteranalysen!

    • Zugang zur ChessBase-Cloud und zur ChessBase-Onlinedatenbank (über 7 Mio Partien)

    • Partiendownload bis 31. Dezember 2015

    • ChessBase Magazin Jahres-Abo (6 Ausgaben)

    Erfahren Sie mehr
  7. New In Chess 8/2014
    11,99 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    New In Chess Magazin Nr. 8 / 2014 Erfahren Sie mehr
  8. New In Chess Magazine 2015/1
    11,99 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Das neue NIC-Magazine Heft 1 / 2015: 

    -- annotations by Grischuk, Giri, Vachier-Lagrave, Kramnik, Yu Yangyi, the new Russian Champion Igor Lysyj and many others

    -- the incredible life of Don Miguel Najdorf

    -- how Yu won in Qatar -- MVL reports on Beijing

    -- Speelman on London -- an openig surprise in the Four Knights

    -- new: Maximize Your Tactics

    -- new: Parimarjan’s Chess Gym

    -- and much more

    Erfahren Sie mehr
  9. Deep Fritz 14 Deutsche Version 64 Bit  Multiprozessor
    69,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Neue überarbeitete Version

    Deep Fritz 14 erstmals mit 64 Bit Multiprocessor Version. Kann bis zu 8 Prozessorkerne gleichzeitig nutzen. Engine wurde komplett neu entwickelt und bietet gegenüber der früheren Version eine Leistungssteigerung von knapp 100 Elo-Punkten. Damit spielt dieses Programm in der Championsleague der weltweit spielstärksten Schachprogramme.

    Deep Frtz 14 ist optimiert für Windows 7/8. Auch die Oberfläche von Deep Fritz 14 wird erstmals in 64-Bit Qualität ausgeliefert und läuft auf den aktuellen Wkindows-Betribessystemen somit noch schneller und flüsiger. Und selbstverständlich sind wieder alle bekannten Spiel-, Trainings- und Analysefunktionen an Bord. Mit Deep Fritz 14 loggen Sie sich auf Let´s Check ein, die weltweit größte Datenbank mit hochkarätigen Analysen. Bereits über 200.000.000 Stellungen mit tiefen Engineberechnungen sind auf dem Let´s Check-Server gespeichert und täglich kommen neue und genauere Analysen dazu. Wenn Sie schnell mal wissen wollen, ob eine Schachstellung noch zu halten ist, schauen Sie bei Let´s Check rein - hier finden Sie mit einem Mausklick sofort die Information, für die Ihr PC sonst stundenlang rechnen müßte.

    Erfahren Sie mehr
  10. ChessBase Magazin 162 Extra
    12,95 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Das Magazin für professionelles Schach

    35.205 games, played between July and August 2014 CBM Extra with videos in fritztrainer format by Robert Ris, Alexej Shirov, Valeri Lilov, Erfahren Sie mehr

Liste Gitter

In absteigender Reihenfolge

31-40 of 574