Das moderne Blackmar-Diemer-Gambit ( Band 1 )

Mehr Ansichten

Das moderne Blackmar-Diemer-Gambit ( Band 1 )
9,80 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

„Vom ersten Zug an auf Matt!“


25     Jahre Erfahrungen mit dem Blackmar-Diemer-Gambit


1.D4 d5 2.e4 de4:  3.Sc3 Sf6 5. Df3:Dd4:

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

ZUR EINFÜHRUNG

Was jedermann für ausgemacht hält, verdient am meisten untersucht zu werden.

Georg Chrostoph Lichtenberg.

Verschiedenen glücklichen Umständen hat dieses Buch über das „Blackmar-Diemer-Gambit“ sein Erscheinen zu verdanken.  Ich hatte ursprünglich nicht die Absicht, bereits jetzt einen Bericht über meine Forschungsarbeit zu geben.  

Der Ende 1955 ins Leben gerufene Schachbrief, „BLACKMAR-GEMEINDE“ war als Vorbereitung.    Sie sollte sondieren, wie groß das Interesse in der Schachwelt für eine solche Arbeit ist, für mein Gambit, für meine neuen Ideen, für mein neues System, Schach zu spielen, Schach zu denken, Schach zu sehen, kurz, sie sollte feststellen, wie viel „Blackmargambisten“ es heute bereits gibt.    Diese Folgen sollten laufend über alle Neuerungen unterrichten.   Und sie sollten nicht zuletzt der immer grösser werdenden Zahl von „Unbekannten Schachkünstlern“ die Möglichkeit bieten, ihre schönsten Partien zu veröffentlichen; und über Grenzen und Ozeane hinweg mit einander in Verbindung zu treten.

Meine „BLACKMAR-GEMEINDE“ fand überall in der Schachwelt größte Beachtung. Vor allem aber in – Holland! ….

Wormerveer, den 15. Mail 1956, an meinem 48. Geburtstage, EMIL JOSEF DIEMER

.............

Im Netz gefunden: 

IM Wolfgang Stamer on Diemer to an unknown chess friend back to main Hechingen, on Nov. 1995

Dear Chessfriend,

In 1979, Emil J. Diemer was my guest for three days.  Here is our serious game:

E.J. Diemer - W. Stamer 1.d4 d5 2.e4 dxe4 3.Nc3 Nf6 4.f3 exf3 5.Nxf3 Bf5 6.Ne5 e6 7.g4 Ne4!? 8.Bb5+ c6 9.O-O Nxc3 10.bxc3 Bg6 11.Bd3 Nd7 12.Nxg6 hxg6 13.Qf3 Qf6 14.Qg3 (14.Qg2!) Qh4 15.Qf4 Nf6 16.Be2 g5 17.Qc7 Rd8 18.Rf2 Bd6 19.Qxb7 Bxh2+ 20.Kf1 Qh3+ 21.Rg2 O-O! 22.Qxc6 Rd5 23.Qc4 Ne4 24.Qd3 Ng3+ 25.Kf2 f5 26.Rxh2+ Qxh2+ 27.Ke1 Qg1+ 0-1

At our encounter near the end of the 1970's Emil J. Diemer appeared as a vivacious man with white hair and beard who was open-minded and loquacious, which made conversation with him enjoyable.   There was nothing of dignified distance in his manner, although his appearance would have suggested otherwise.

He often made comments, some rather curious, on historical and religious topics which he energetically supported with arguments that may have at times sounded a bit improbable to those on the outside.    

Although his eyesight was limited, he seldom missed anything on the chessboard. Focusing immediatly on the essentials of the situation at hand, he always made intuitive yet precise moves that astounded opponents and observers alike.

It was a wonderful previlege for me to have met this amicable guest and chesspartner.  Wolfgang Stamer

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand NEU
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 191 Seiten, kartoniert
EAN Nein
ISBN Nein
Maße (Länge x Breite) 21 x 14,5 cm
Gewicht in g 327
Sprache Deutsch
Autor/en Alfred Freidl
Herausgegeben 1984
Verlag Schachverlag Rui Schmaus
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.