Colleen Schafroth, SCHACH - Eine Kulturgeschichte (neu originalversiegelt)

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

 

Verfügbarkeit: lieferbar

59,80 €
inkl. 7% MwSt., kostenlose Lieferung , Versanddetails
ODER

Kurzübersicht

Dieses Buch können Sie auch kostenlos anfordern: Das EuroChess Angebot zum Deutschen WM-Titel 2014


Bestellen Sie für min. € 100 und wir legen dieses schöne Buch gratis dazu. 


Achtung bitte: Versandkosten Schweiz | USA und  Non-EU: 10,00 € zusätzlich für dieses Buch.*)  Bitte klicken Sie hier


*) das Buch wiegt mehr als 1 kg und kann nur als Paket versendet werden


Tipp für Schweizer Kunden: Lassen Sie sich Ihr Paket an Grenzpaket schicken. Wir versenden "frei Haus" an Grenzpaket Deutschland. Info: +49 (0)2244.912842


SCHACH - das Spiel der Denker und Strategen - hat eine lange Tradition. Seine wechselvolle Entwicklung vom Statussymbol im Mittelalter zum anspruchsvollen Denksport der Gegenwart spiegeln die kunstvoll gestalteten Figuren wider:  Miniaturskulpturen aus Bernstein oder Elfenbein, die Geschichten über ihre Gesellschaft und Funktion erzählen.


Wertsteigerungspotential:  hoch für versiegelte Exemplare | schöner Bildband


Tipp. Lassen Sie dieses Buch in versiegeltem Zustand und legen es in Ihren Tresor. Erwerben Sie einfach zum Anschauen ein sehr gut erhaltenes Remisionsexemplar zum kleinen Preis dazu!     

Mehr Ansichten

Details

Die Kunst des Schachspiels hat eine lange Tradition. Seit rund 1500 Jahren fasziniert das aus dem fernen Osten stammende Brettspiel die Menschen. Völkerwanderungen, Eroberungszüge und Reisende haben ihm zu weltweiter Verbreitung verholfen.

Colleen Schafroth hat sich über Jahre hinweg mit dem Thema beschäftigt und die facettenreiche Kulturgeschichte des Schachspiels in Bild und Text festgehalten. Von den ältesten literarischen Quellen und archäologischen Funden bis hin zu online ausgetragenen Schachwettkämpfen präsentiert sie die Entwicklung dieses strategischen Spiels. Seine gesellschaftliche Bedeutung hat sich im Lauf der Epochen gewandelt: Ausdruck von Heldentum im Mittelalter, galt es dem Adel der folgenden Jahrhunderte als Statussymbol, bis es scih schließlich zu einem regelrechten Denksport entwickelte, den man erst zu hause, später in Clubs und schließlich auf internationalen Turnieren ausübte. Zahlreiche Abbildungen veranschaulichen die Kreativität der Künstler bei der der Gestaltung von Schachfiguren: Das Spektrum reicht von filigranen Miniaturskulpturen aus Elfenbein, Porzellan oder Bergkristall bis hin zu abstrakten Gebrauchsfiguren aus Holz, Eisen oder Kunststoff.  Das Zusammenspiel von Funktion und Ästhetik führte zu Kunstformen, die in ihrern unterschiedlichen Ausprägungen kulturelle Eigenheiten und gesellschaftiche Veränderungen widerspiegeln.

Ein spannender Streifzug durch die wechselvolle Geschichte des berühmtesten Brettspiels, das seinen Reiz als intellektuelle Herausforderung nie eingebüßt hat.

COLLEEN SCHAFROTH ist Direktorin des Maryhil Museum of Art in Goldendale, Washington. Das Maryhil Museum stellt eine Sammlung kostbarer Schachgarnituren aus. COLLEEN SCHAFROTH hat bereits mehrere kunstgeschichtliche Publikationen herausgebracht.


Bibliographische Angaben

Zustand neu - originalversiegelt in Folie eingeschweißt
Produktart Hochwertiger Bildband, Hardcover mit Schutzumschlag in Versieglung
Seitenzahl 176 Seiten über die Kulturgeschichte des Schach , Hochwertiger Geschenktitel. , Hardcover mit Schutzumschlag
EAN 9783896601254
ISBN 978-3-89660-125-4
Maße (Länge x Breite) 24 x 23,8 cm
Gewicht 1,097 kg
Sprache Deutsch
Autor/en Colleen Schafroth
Herausgegeben 2002
Verlag Knesebeck, München
Lieferzeit 2-3 Tage

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.