Suchergebnisse für 'strategie'

Liste Gitter

In aufsteigender Reihenfolge

1-10 of 16

Seite:
  1. 1
  2. 2
  1. Jose Raoul Capablanca Grundzüge der Schach Strategie
    16,80 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    José Raoul Capablanca, Schachweltmeister von 1921 bis 1927  war ein Mensch der Ordnung und des Maßes, der seine geniale Begabung unter die Aufgabe stellte:

    Klarheit und Gesetzmäßigkeit in die bis dahin unüberschaubare Zufallswelt des Schachspiels zu bringen. 

     
    Weil die allgemeinen Prinzipien des Schachspiels sowie die strategischen Erkenntnisse heute unverändert gültig sind, haben seine Empfehlungen nichts von ihrem Wert eingebüßt.

    Kurzvita Capablanca (Bild- und Textquelle Wikipedia in Überarbeitung von EuroChess):
    José Raúl Capablanca y Graupera, so sein voller Name wurde 1886 in Havanna geboren. Er war kubanischer Diplomat und von 1921 bis 1927 Schachweltmeister. 
    Capablanca war der Sohn eines spanischen Kolonialbeamten. Er galt als Wunderkind und erlernte das Schachspielen schon mit vier Jahren.

    Capablanca gewann im Alter von 12 Jahren einen Wettkampf gegen den kubanischen Landesmeister Juan Corzo.

    Später studierte er an der Columbia University in New York Chemie und Sport.  

    Im Jahr 1909 gewann er einen Wettkampf gegen den führenden amerikanischen Meister Frank Marshall deutlich mit 8-1 bei 14 Remisen.

    Der internationale Durchbruch gelang ihm beim Turnier in San Sebastián 1911, welches er vor bekannten Meistern wie Akiba Rubinstein, Milan Vidmar und Carl Schlechter gewann.

    Ab 1913 stand er im diplomatischen Dienst Kubas, konnte sich aber de facto völlig dem Schach widmen.

    Im April und  Mai 1914 fand in St. Petersburg eines der bedeutendsten Turniere der Schachgeschichte statt.  Capablanca erreichte im allgemeinen Turnier einen Vorsprung von 1 ½ Punkten gegenüber Weltmeister Emanuel Lasker.  

    Lasker machte im Siegerturnier der besten fünf Spieler jedoch den Rückstand wieder wett, besiegte Capablanca und wurde mit 13 ½ Punkten aus 18 Partien, einen halben Punkt vor Capablanca, Turniersieger.

    1921 gewann Capablanca in einem Wettkampf gegen Lasker (4 Siege, 10 Unentschieden, keine Niederlage) den Weltmeistertitel.

    Diesen verlor er 1927 in Buenos Aires an Alexander Aljechin (3:6 bei 25 Remispartien). Zu einem Revanchekampf kam es nicht mehr, da sich Capablanca und Aljechin nicht auf die Modalitäten einigen konnten; manche Autoren sprechen davon, dass Aljechin einem Revanchekampf bewusst auswich.

    Capablanca gehörte noch bis Mitte der 1930er Jahre zur Weltspitze. So gewann er 1936 stark besetzte Turniere in Moskau (alleiniger Sieger vor Botwinnik) und Nottingham (geteilt mit Botwinnik).

    Während des AVRO-Turniers 1938 erlitt er einen ersten leichten Schlaganfall, war dadurch beeinträchtigt und belegte nur den vorletzten Platz.

    Im Jahr 1942 erlitt Capablanca beim Kiebitzen im Manhattan Chess Club einen weiteren Schlaganfall, von dem er sich nicht mehr erholte. Er starb in derselben Klinik wie Lasker ein Jahr zuvor.    Seine letzte Ruhestätte befindet sich auf dem Kolumbus-Friedhof von Havanna.

    Capablancas spielte mit großer , aber solider Leichtigkeit.  Er selbst behauptete, in Endspielen bis zu 25 Züge vorauszurechnen.  

    Wegen seines präzisen Spiels wurde Capablanca auch die Schachmaschine genannt.  Von 1914 bis 1927 verlor er nur fünf Turnierpartien.

    Neben seiner hervorragenden Technik war Capablanca auch für seine sogenannten „petites combinaisons“ bekannt: kurzzügige, nicht besonders komplizierte Kombinationen, die aber weit im Voraus gesehen werden mussten.

    Erfahren Sie mehr
  2. Hans Müller, Angriff und Verteidigung. Strategie und Taktik im Schachspiel
    19,80 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Dieses Buch stellt die verschiedenen "Waffen" des Angreifers vor. Viel Spaß damit !

    Der Angriff, das aktive Vorgehen gegen ein bestimmtes Ziel, und die Verteidigung, die die Abwehr eines Angriffs vorsieht, sind fundamentale Elemente der Spielführung im Schach, die sich gegenseitig bedingen.

    Dieses Buch stellt zunächst die verschiedenen Waffen des Angreifers vor und die kritischen Stellungsmerkmale, die es vorab zu erkennen und zu beurteilen gilt, will man einen Angriff positionsgerecht einleiten.

    Auf dieser Grundlage werden der strategische Aufbau und die Methoden der taktischen Realisierung des Angriffs behandelt, dies stets anhand von didaktisch ansprechenden und ausführlich kommentierten Partien.

    Ein abschließender Exkurs widmet sich den Möglichkeiten und Techniken der erfolgreichen Verteidigung, die häufig auf der Nutzung verborgener Ressourcen beruht.

    Dieser vom Verfasser so genannte „Lehrgang des Sehens“ vermittelt dem aufstrebenden Spieler die wesentlichen strategischen und taktischen Grundlagen, um im Wechselspiel von Angriff und Verteidigung stellungsgemäß vorzugehen und damit sein Spiel erfolgreich zu gestalten.

    Der Österreicher Hans Müller (1896?1971) war beruflich ein Multitalent, dazu ein hervorragender Sportler in diversen Disziplinen (Florettfechten, Tennis, Skisport).

    Seine vielseitigen Interessen hinderten ihn allerdings daran, sich ausschließlich dem Schach zu widmen, so blieb der 1950 verliehene IM-Titel die höchste Stufe auf seiner Erfolgsleiter.

    Seine größten Turniererfolge fielen in den Zeitraum 1933 bis 1944, einen späten Turniersieg konnte er noch 1954 feiern.   Zudem war er sehr erfolgreich im Fernschach sowie als Simultanspieler.  

    Er galt als ausgezeichneter Theoretiker.  Seine große Eröffnungskartothek hat er über Jahrzehnte aktuell gehalten. Beachtlichen Fleiß zeigte er überdies als Autor, zwischen 1928 und 1970 erschienen 15 Schachbücher aus seiner Feder, weitere Broschüren nicht einbezogen. 

    Erfahren Sie mehr
  3. Ludek Pachman, Moderne Schach-Strategie Band I (dt. Originalausgabe)
    25,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    „Vortrefflich ausgewählt sind die Partiebeispiele. Pachman leuchtet in den Anmerkungen tief in die Problematik der Stellungen hinein. Er verhilft damit allen jenen Schachfreunden zu einem tüchtigen Schritt auf dem Weg nach oben weiter, die gewillt sind, das erworbene theoretische Rüstzeugt in der Praxis, im Turnierkampf anzuwenden“.

    „Basler Nachrichten“

    Die vorliegende Ausgabe ist die deutsche Original-Auflage aus dem Jahre 1958

    23.12.2015 Aufnahme in Katalog Wertsteigerung

    Erfahren Sie mehr
  4. Ludek Pachman, Moderne Schach-Strategie Band II (dt. Originalausgabe)
    25,00 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    „Vortrefflich ausgewählt sind die Partiebeispiele. Pachman leuchtet in den Anmerkungen tief in die Problematik der Stellungen hinein. Er verhilft damit allen jenen Schachfreunden zu einem tüchtigen Schritt auf dem Weg nach oben weiter, die gewillt sind, das erworbene theoretische Rüstzeugt in der Praxis, im Turnierkampf anzuwenden“.

    „Basler Nachrichten“

    Die vorliegende Ausgabe ist die deutsche Original-Auflage aus dem Jahre 1958

    23.12.2015 Aufnahme in Katalog Wertsteigerung

    Erfahren Sie mehr
  5. ChessBase DVD: Marin: Power-Strategie 2 Das Mittelspiel – statische Stellungen
    29,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Wie im richtigen Leben wird man auch im Schach immer wieder in Versuchung geführt: einen Bauern zu nehmen, eine offene Linie zu besetzen, einen Königsangriff zu starten und so weiter.

    Im Prinzip ist gegen all das wenig einzuwenden, aber bevor man solche konkreten Schritte unternimmt, sollte man sicher sein, dass die Stellung dafür reif ist.  

    Schach ist so kompliziert, dass Rechnen allein oft nicht ausreicht, um den richtigen Zug zu finden. Dann helfen uns allgemeine Regeln und Prinzipien, um zu unterscheiden, was wir gerne unternehmen möchten und was wir tatsächlich unternehmen können.  Es geht darum, die Prioritäten richtig festzulegen.

    Diese DVD-Serie zeigt, wie wichtig die guten alten Prinzipien sind, wenn man sich entscheiden muss, in welche Richtung man die Partie lenkt, um dann mit der konkreten Berechnung zu beginnen.

    Die zweite DVD der Serie Power-Strategie behandelt Mittelspielpositionen, in denen statische Faktoren dominieren, wobei dynamische und taktische Elemente auch dann eine Rolle spielen können. Die Videos sind interaktiv und stellen zu den kritischen Momenten der Partien Trainingsfragen.

    Mit Hilfe einer Ergänzungsdatenbank und Partien zu allen vorgestellten Themen, kann man sein Wissen weiter vertiefen und seine Fähigkeiten verbessern.

    Erfahren Sie mehr
  6. ChessBase DVD: Mihail Marin, Power-Strategie 1 – Aus der Eröffnung ins Mittelspiel
    29,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Im Schach, wie im richtigen Leben auch, sieht man sich häufig bestimmten Versuchungen ausgesetzt:

    Soll man einen Bauern schlagen, eine offene Linie besetzen, einen Angriff auf den Königsflügel starten und so weiter? Grundsätzlich sind solche Ideen nicht falsch, aber ob sie in einer bestimmten Situation zum Erfolg führen, muss genau geprüft werden.

    Schach ist aber kompliziert, und so ist es nicht immer möglich, seine Entscheidungen aufgrund konkreter Berechnungen treffen. Hier hilft die Kenntnis von grundlegenden Regeln und Prinzipien, die dabei helfen zu unterscheiden, was man spielen möchte und was man spielen sollte. Um die richtige Wahl zu treffen, muss man je nach Partiephase und Situation die Prioritäten richtig setzen.

    Diese DVD-Reihe soll ihnen die Grundlagen für eine gesunde Partieführung vermitteln und helfen, die Prioritäten zu erkennen. Der vorliegende erste Band behandelt die Eröffnungsphase. Hier ist ein Prinzip wichtiger als alle anderen:

    Die Entwicklung! Wer diese vernachlässigt und stattdessen irgendwelchen Luftschlössern nachjagt, wird seine Partie verlieren. In den Videolektionen zeigt Großmeister Mihail Marin eine Vielzahl von unterschiedlichen Stellungstypen der Eröffnungsphase und erläutert, wie man das Prinzip der Entwicklung verwirklicht.

    In einer Ergänzungsdatenbank finden Sie viele zusätzliche Musterpartien. Nach der Arbeit kommt das Vergnügen: Mit interaktiven Testvideos können Sie Ihr frisch erworbenes Wissen überprüfen und sind bestens vorbereitet für den Ernstfall am Brett.

    Erfahren Sie mehr
  7. ChessBase DVD: Sam Collins, Strategie-Kompass Band 5  Die Philidor-Struktur
    27,90 €
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    ChessBase DVD Die Philidor-Struktur

    Die Informationsexplosion hat zu seinem massiven Anwachsen der Eröffnungstheorie geführt. Aber wie oft gewinnt man eine Partie mit einem vorbereiteten Abspiel?

    Was starke Spieler ihren Gegnern überlegen macht, sind nicht irgendwelche spektakulären Neuerungen, sondern ein tiefes Verständnis der Bauernstrukturen, zu denen ihre Eröffnungen führen - ein Verständnis, das bis ins Mittel- und Endspiel hineinreicht und zwischen verschiedenen Eröffnungen mit ähnlichen Strukturen übertragbar ist.

    Auf dieser DVD erklärt der irische IM Sam Collins die Philidor-Struktur (weiße Bauern auf e4 und d4, schwarze Bauern auf d6 und e5, mit Ausnahme königsindischer und altindischer Stellungen, in denen der weiße c-Bauern bereits das Feld c4 eingenommen hat).

    In erster Linie geht diese Struktur natürlich aus der Philidor-Verteidigung (1.e4 e5 2.Sf3 d6 3.d4) direkt hervor, aber auch in vielen anderen Offenen Spielen hat sie prägenden Charakter, z.B. für Italienisch oder für die Geschlossene Spanische Eröffnung. Dass es bislang kaum Versuche gibt, die Spielpläne für diese Struktur herauszuarbeiten, mag an ihrer besonderen Flexibilität liegen.

    Denn je nachdem, ob Weiß auf e5 oder Schwarz auf d4 schlägt oder die Zentrumsspannung aufrecht erhalten wird, entstehen völlig unterschiedlich Stellungstypen. Bei allen Turnieren der Weltklasse kommt die Philidor-Struktur regelmäßig in einer ihrer Erscheinungsformen aufs Brett, und das macht sich auch in der Partieauswahl auf dieser DVD bemerkbar. Collins präsentiert u.a. aktuelle Meisterpartien von Carlsen und Caruana, die einige ihrer jüngsten Turniererfolge glanzvollen Siegen in der Philidor-Struktur verdanken.

    Erfahren Sie mehr
  8. ChessBase DVD Sonderangebot: Adrian Mikhalchishin, Strategie-Schule Vol. 5 - Gewinnmethoden grosser Spieler

    Regulärer Preis: 29,90 €

    Special Price 27,14 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    DVD mit Video

    Anhand von Ideen und Partien großer Meister der Vergangenheit werden vom ukrainischen Toptrainer verschiedene Themen behandelt.

    Erfahren Sie mehr
  9. Strategie-Schule Vol. 4: Technik der Gewinnrealisierung
    29,90 €
    Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Große Meister der Vergangenheit pflegten zu sagen – das Schwierigste im Schach ist, gewonnene Stellungen zu gewinnen! Erfahren Sie mehr
  10. Sam Collins, Strategie-Kompass Band 3: Zentrumsmehrheit - ChessBase DVD -

    Regulärer Preis: 27,90 €

    Special Price 25,84 €

    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Lieferzeit: 2-3 Tage

    Die Informationsexplosion hat zu seinem massiven Anwachsen der Eröffnungstheorie geführt. Aber wie oft gewinnt man eine Partie mit einem vorbereiteten Abspiel? Was starke Spieler ihren Gegnern überlegen macht, sind nicht irgendwelche spektakulären Neuerungen, sondern ein tiefes Verständnis der Bauernstrukturen, zu denen ihre Eröffnungen führen - ein Verständnis, das bis ins Mittel- und Endspiel hineinreicht und zwischen verschiedenen Eröffnungen mit ähnlichen Strukturen übertragbar ist. Auf dieser DVD betrachtet Sam Collins die Zentrumsmehrheit (weiße Bauern auf a2, d4 und e4 gegen schwarze Bauern auf a7, b7 und e7), wie sie sowohl für die Grünfeld- als auch die Semi-Tarrasch- Verteidigungen charakteristisch ist.
    Erfahren Sie mehr

Liste Gitter

In aufsteigender Reihenfolge

1-10 of 16

Seite:
  1. 1
  2. 2