Das Grossmeister Turnier Dortmund 1992 (TopExemplar NEU)

Mehr Ansichten

Das Grossmeister Turnier Dortmund 1992 (TopExemplar NEU)
32,50 €
Inkl. 7% MwSt., zzgl. Versandkosten

Verfügbarkeit: Lieferbar

Bibliothek Caissa


VORWORT Dortmunder Chess Meeting 92 – ein Ereignis, das im deutschen Schach neue Maßstäbe setzte. Erstmals gab es neben den seit 20 Jahren bekannten und bewährten Open- und Einladungsturnieren ein Turnier der besten Spieler der Welt, das stärkste, was je auf deutschem Boden stattfand.


TIPP: Im gleichen Verlag ist mit stylischem Cover zum gleichen Turnier eine Softcoverausgabe erschienen: 


http://www.eurochess.de/chess-meeting-92-das-buch-zum-turnier.html  oder geben Sie in die EuroChess-Suche einfach das Wort  Meeting oder Chess Meeting ein. 


Titel wurde am 31.12.2013 in Katalog Wertsteigerung aufgenommen


Wertsteigerungsentwicklung:


31.12.2013   € 30,00


17.09.2013   € 32,50

Only 1 left

Lieferzeit: 2-3 Tage

Beschreibung

Details

An der Spitze Weltmeister Garri Kasparow; 1981 hatte er in Dortmund bereits die Jugendweltmeisterschaft errungen, nun kam er zum zweiten Mal zu einem Turnier nach Deutschland. Und dieser Garrik Kasparow war mit 29 Jahren bereits der zweitälteste Teilnehmer des Turniers – „Gott sei Dank“ für ihn spielte von deutscher Seite diesmal noch der 43 jährige Dr. Robert Hübner als der Vertreter der alten Generation.

Gejagt wurde Kasparow von einer Meute junger Prätendenten auf seinen Thron, von denen vermutlich einer ihn bald beerben wird, heiße er nun Iwantschuk, Anand, Schirow oder Kamsky. Welche Schlachten wurden da nicht geschlagen!

In einer großartigen Partie bezwang Dr. Hübner erstmals den Weltmeister, der sogar noch eine weitere Niederlage hinnehmen musste, als er seinen Intimfeind Gata Kamsky zerschmettern wollte und dabei des Opferns zu viel tat. Oder die Zeitnotschlacht zwischen Iwantschuk und Kamsky, zweimal überstand Iwantschuk nur um Sekundenlänge die Zeitkontrolle, rettet dabei eine Verluststellung und gewann am Schluss sogar noch.

Schließlich gewannen er und Kasparow gemeinsam das Turnier, wobei der Weltmeister nach der Feinwertung die Nase ein kleines Stückchen vorn hatte.  Viele Großtaten, aber auch schier unglaubliche Patzer werden Sie in diesem Buch finden, das noch einmal jene bewegenden Tage im April 1992 Revue passieren läßt.

Dr. Helmut Pfleger

Bibliographische Angaben

Bibliographische Angaben

Zustand NEU Topzustand
Produktart Schachbuch
Seitenzahl 175 Seiten, kartoniert
EAN 9783888051193
ISBN 978-3-88805-119-3 Hardcover Ausgabe Edition Beyer
Maße (Länge x Breite) 21,5 15,5 cm
Gewicht in g 353 g
Sprache Deutsch
Autor/en Jerzy Konikowski, Pit Schulenburg, Gerd Treppner
Herausgegeben Nein
Verlag Edition Beyer
Lieferzeit 2-3 Tage
Bewertungen

Produktschlagworte

Benutzen Sie Leerzeichen um Schlagworte zu trennen. Benutzen Sie (') für Phrasen.